Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Regionalsport

Regionale Gruppen mit starkem Auftritt in Wohlenschwil

Regionale Gruppen mit starkem Auftritt in Wohlenschwil

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem BSV Zofingen beim Aargauer Gruppenfinal – die SG Wiliberg-Hintermoos, der SV Mättenwil und die FSG Rothrist (v.l). mit der Wander-Standarte.Bild: mst

Schiessen Den Gruppenfinal 300 m der Jungschützen aus dem Kanton Aargau erreichten nach der Qualifikation zwölf Gruppen zu vier Teilnehmer bei den Jungschützen sowie vier Gruppen mit je drei Jugendlichen.

Aus dem Bezirksschützenverband Zofingen starteten drei Gruppen der Jungschützenkurse sowie eine Gruppe bei den Jugendlichen in diesen Final. Das Programm von drei Probe- sowie sechs Einzel- und vier Serieschüssen auf die Scheibe A10 musste – kommandiert – von jeder Gruppe zweimal absolviert werden. Jeder Gruppe wurde pro Durchgang eine Scheibe zugelost. Die grelle Beleuchtung machte einigen – nicht allen, es war schon sehr guter Nachwuchs mit dem Sturmgewehr 90 am Start – zu schaffen.

Gewonnen wurde der Wettkampf einmal mehr von der SG Boswil vor dem SV Gansingen. Diese Gruppen lagen 40 Punkte und mehr vor den anderen. Sie haben somit den Eidgenössischen Jungschützenfinal in Emmen erreicht. Achtbar sind die Platzierungen der Gruppen aus dem BSV Zofingen. Überrascht haben die vier Jungs der SG Wiliberg-Hintermoos: Weil die zwei besten Nachwuchsleute abwesend waren, wurden sie so gut wie möglich ersetzt. Deshalb ist der fünfte Rang als sehr beachtenswert zu taxieren. Auf Rang acht landete die FSG Rothrist, gefolgt vom SV Mättenwil. Bei den Jugendlichen verpasste die FSG Rothrist Bronze um einen Rang.

Morgen Samstag findet in Möhlin der Kantonale Einzelfinal statt. Fünf Jungschützen werden am Start der 50 Besten «liegen». (hbae)